Editorial

Der Internationale Tag zur Kriegsdienstverweigerung 2007 hat Kolumbien zum Schwerpunkt - ein Land mit mehr als 50 Jahren (Bürger-)Krieg und Gewalt. Ein Land, in dem sich Kriegsdienstverweiger/ innen Herausforderungen gegenüber sehen, die sich von denen anderso unterscheiden - z.B. die Bedrohung unfreiwilliger Rekrutierung nicht nur von Seiten des Staates und dessen Militärs, sondern auch von Seiten der verschiedenen irregulären und Guerilla-Armeen im Land.

Kolumbien ist auch eine Herausforderung für die internationale Bewegung für Kriegsdienstverweigerung. Wenn es um internationale rechtliche Standards geht, dann stellt sich die Frage, wie diese auf nicht-staatliche Akteure angewandt werden können, so dass auch diese das Recht auf Kriegsdienstverweigerung anerkennen. Doch auch der kolumbianische Staat erkennt Kriegsdienstverweigerung nicht an, und nicht nur können sich Kriegsdienstverweigerer unter einer Anklage wegen Desertion oder Ungehorsam im Gefängnis wiederfinden - wahrscheinlicher ist, dass sie sich plötzlich in einer Kaserne wiederfinden, nachdem sie an einem Checkpoint oder bei einer Razzia aufgegriffen wurden. Legal oder illegal - ohne unsere Intervention wird dies dem kolumbianischen Staat "scheissegal" sein, zumindest so lange, bis es für die/den Verweiger/in zu spät sein kann.

Beim Internationalen Tag zur Kriegsdienstverweigerung geht es um Solidarität mit KDVer/innen und KDV-Bewegungen. Es gibt nur wenige Länder, in denen dies so dringend notwendig ist wie in Kolumbien, und wir als KriegsgegnerInnen müssen uns den Herausforderungen dieser spezifischen Situation stellen. Wir wissen aus Erfahrung, dass internationale Solidarität einen Unterschied machen kann, und im Falle Kolumbiens ist dies umso wichtiger, und erfordert unsere gemeinsamen Anstrengungen. Und wer, wenn nicht wir? Mehr Informationen sind auf der Kolumbien-Kampagnenseite der WRI unter http://wri-irg.org/co/colcampaign-de.htm erhältlich.

Andreas Speck

War Resisters' International, 5 Caledonian Rd, London N1 9DX Grossbritannien info@wri-irg.org http://wri-irg.org/de

Programmes & Projects
Countries
Theme

Neuen Kommentar hinzufügen

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.