Kriegsdienstverweiger*innen und Friedensaktivist*innen trafen sich in der UN-Pufferzone auf Zypern

Conscientious objectors and peace activists in the UN Buffer Zone in Cyprus

Das Europäische Büro für Kriegsdienstverweigerung (EBCO) hielt seine Mitgliederversammlung 2017 in der UN-Pufferzone auf Zypern ab. An die Versammlung schlossen sich eine Pressekonferenz und ein öffentliches Forum an, an dem KDVer*innen und Friedensaktivist*innen aus ganz Europa, von der Republik Zypern und Nordzypern teilnahmen.

Auf der Pressekonferenz präsentierte Derek Brett, der Herausgeber von EBCOs jährlichem KDV-Bericht ( Annual Report on Conscientious Objection to Military Service in Europe), die wichtigsten Ergebnisse dieses Berichts, der am 10. Dezember, dem Internationalen Tag der Menschenrechte, publiziert werden wird. In seinem Vortrag erwähnte er die Verschlechterung der Situation in einigen Ländern wie der Ukraine und Litauen, wo die Wehrpflicht wieder eingeführt wurde. Er sagte: “Anstrengungen, die Rechte von Kriegsdienstverweigerern anzuerkennen, haben einen negativen Pfad in ganz Europa beschritten”.

Hier geht es zu mehr Informationen (auf Englisch).

Programmes & Projects
Countries
Theme

Neuen Kommentar hinzufügen

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.