Gefangene für den Frieden 2009

de
en
es

Aktion

  • Am 1. Dezember: nimm Dir mindestens eine Stunde Zeit und schreib wenigstens vier Karten an Gefangene
  • Bring deine Friedensgruppe, Klasse oder eine Örtlichkeit dazu eine Kartenschreib-Session zu organisieren
  • Stell einen Stand in deinem Stadtzentrum auf oder mach ein bisschen Straßentheater. Hauptsache ist, es zieht Aufmerksamkeit und Interesse auf sich.
  • Karten und Briefe senden

    • Karten sollten immer im Umschlag verschickt werden.
    • Gib deinen eigenen Namen und deine Anschrift mit an.
    • Sei mitteilsam und kreativ: schicke Fotos aus deinem Leben
    • Schreibe den Gefangenen, wie du dich gegen Krieg und Kriegsvorbereitungen engagierst.
    • Schreibe nichts, was der/dem Gefangenen Ärger einbringen könnte.
    • Überlege, was du gerne erhalten würdest, wenn du im Gefängnis wärst.
    • Erwarte nicht, dass der/die Gefangene antwortet.
    • Falls deine Karte zurückgeschickt wird, schicke sie an die entsprechende Botschaft in deinem Land, mit der Bitte, sie an den Gefangenen weiterzuleiten.
    • Denke daran - im nächsten Jahr könntest du eine/r von ihnen sein...

    Für die aktuelle Ehrenliste für Gefangene für den Frieden: http://wri-irg.org/node/4718

    Unterstütz uns bei unsere zukünftigen Arbeit

    Seit 50 Jahren veröffentlicht War Resisters' International die Namen und Geschichten der Gewissensgefangenen. Hilf uns diese Tradition aufrecht zu erhalten. Sende uns eine PfP-Spende um bei der Finanzierung der Recherche nächstes Jahr zu helfen.

    Spenden an: War Resisters' International, 5 Caledonian Rd, London N1 9DX, Britain (email pfp@wri-irg.org).

Programmes & Projects

Neuen Kommentar hinzufügen

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.