Bevorstehende Wahlen: Triennial Business Meeting 2006

Nächstes Jahr endet die Amtszeit der WRI-Vorsitzenden und der international gewählten Ratsmitglieder. Dieser Brief gibt Informationen über Nominierungen für den/die Vorsitzende/n und RatskandidatInnen, sowie den Wahlprozess. Bitte nehmt Euch die Zeit um diese Informationen zu lesen - die Wahlen sind eine wichtige Möglichkeit, die Politik der War Resisters' International zu bestimmen.

Vorsitzende/r:

Artikel 7 (b) der Satzung lautet: "Die/der Vorsitzende wird von den Sektionen per Briefwahl gemäß der Geschäftsordnung gewählt." Die Geschäftsordnung bestimmt : "(a) Kandidaten/innen für den Posten des/der Vorsitzenden müssen von einer Sektion oder von fünf Mitgliedern nominiert werden. Nominierungen müssen beim Internationalen Sekretariat nicht weniger als sechs Kalendermonate vor Beginn der Dreijahreskonferenz eingehen. Das Internationale Sekretariat soll die Wahlunterlagen prompt nach Fristende versenden. Sektionen haben die gleiche Anzahl Stimmen wie bei der Internationalen Konferenz. Alle Stimmen müssen das Internationale Sekretariat nicht weniger als 90 Tage vor Beginn der Dreijahreskonferenz erreichen. Der/die Vorsitzende tritt das Amt im Laufe der Internationalen Konferenz an."

In Kürze:


  • Der/die Vorsitzende wird nur von Sektionen gewählt.
  • Letzter Termin für Nominierungen: 27. Januar 2006
  • Versand von Wahlunterlagen an Sektionen: Februar 2006
  • Letzter Termin für den Eingang von Wahlunterlagen: 27. April 2006

Rat:

The rules say: "(b) Kandidaten/innen für den Rat müssen von einer Sektion oder von fünf Mitgliedern nominiert werden. Nominierungen müssen das Internationale Sekretariat nicht weniger als 90 Tage vor Beginn der Dreijahreskonferenz erreichen. Die Ratsmitglieder werden während der Internationalen Konferenz auf der Basis eines Stimmzettel je nach Artikel 6 zugewiesener Stimme gewählt, aber eine Sektion, assoziierte Organisation oder assoziierte Zeitschrift, die nicht offiziell bei der Konferenz vertreten ist, hat das Recht, ihre Stimme(n) auf dem Postweg abzugeben. Solche Wahlstimmen müssen das Internationale Sektretariat nicht später als eine Woche vor Beginn der Konferenz erreichen. Jeder Stimmzettel, auf dem Stimmen für mehr als 12 Kandidaten/innen abgegeben werden, ist ungültig. Die so gewählten Ratsmitglieder treten ihr Amt am Ende der Internationalen Konferenz an."

In Kürze:


  • Letzter Termin für Nominierungen: 27. April 2006
  • Versand von Wahlunterlagen an affilierte Organisationen: Mai 2006
  • Letzter Termin für den Eingang von postalischen Voten: 20. Juli 2006

Stimmen:

Artikel 6 (b) der Satzung behandelt die Frage der Anzahl der Stimmen während der internationalen Konferenz:

Sektionen haben das Recht, VertreterInnen zu entsenden. Die Gesamtstimmenzahl der einzelnen Sektionen errechnet sich aus ihrer Mitgliederzahl nach folgendem Schema:


  • Bis zu 500 Mitglieder - 2 Stimmen
  • 500 bis 999 Mitglieder - 3 Stimmen
  • 1000 bis 2.999 Mitglieder - 4 Stimmen
  • mehr als 2.999 Mitglieder - 5 Stimmen

Assoziierte Organisationen und Zeitschriften haben das Recht, VertreterInnen zu entsenden. Jede assoziierte Organisation verfügt über 2 Stimmen, jede Zeitschrift über 1 Stimme. Diese gilt jedoch nicht für Abstimmungen über Satzungsänderungsanträge. Ratsmitglieder, die keine Sektion vertreten, besitzen 1 Stimme, außer bei Ratswahlen und bei Abstimmungen über Anträge zur Satzungsänderung."

Wir bitten alle Sektionen, uns diese Informationen bis zum 27. Januar 2006 zuzusenden, damit wir in der Lage sind, die Gesamtzahl der Stimmen zu ermitteln, sowie den einzelnen Organisationen die spezifische Anzahl der Stimmen zuzuweisen, wenn wir die Wahlunterlagen versenden.

Falls noch irgendwelche Fragen zum Wahlvorgang offen sind, scheut Euch nicht, das WRI-Büro zu kontaktieren. Wir werden unser bestes tun, um Euch zu unterstützen.

(Andreas Speck) (Yvonne Kassim) (Lyn Bliss) (Javier Garate)

Programmes & Projects

Neuen Kommentar hinzufügen

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

2 + 8 =
Bitte diese einfache mathematische Aufgabe lösen und das Ergebnis eingeben. Zum Beispiel, für die Aufgabe 1+3 eine 4 eingeben.