Die WRI legt der UN einen neuen Bericht über Kriegsdienstverweigerung vor

UN OHCHR Logo
[node:field_image:title]

Im Dezember hat die War Resisters' International dem UN-Büro des Hohen Kommissars für Menschenrechte (OHCHR) einen Bericht vorgelegt. Das geschah auf Ersuchen des OHCHR nach Informationen zu verschiedenen Ansätzen und Herausforderungen in Bezug auf Antragsverfahren für die Wehrdienstverweigerung aus Gewissensgründen im Einklang mit den Menschenrechtsnormen.

In dem Bericht hat die WRI anhand von Beispielen aus verschiedenen Ländern einen Überblick über bewährte Verfahren und verbleibende Herausforderungen gegeben. Den vollständigen Bericht (in englischer Sprache) finden Sie hier oder den Download unten.

Mit den Beiträgen verschiedener Gremien und Organisationen wird das OHCHR einen Bericht erstellen, der der einundvierzigsten Tagung des Menschenrechtsrats im Juni 2019 vorgelegt werden soll.

Programmes & Projects
Theme
Institutions

Neuen Kommentar hinzufügen

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

14 + 4 =
Bitte diese einfache mathematische Aufgabe lösen und das Ergebnis eingeben. Zum Beispiel, für die Aufgabe 1+3 eine 4 eingeben.