Ukrainischer Kriegsdienstverweigerer wieder vor Gericht

Ruslan Kotsaba

Der Kriegsdienstverweigerer Ruslan Kotsaba war letzte Woche wieder vor Gericht geladen, unter der Anklage der Behinderung der ukrainischen Streitkräfte. Ruslan war für diese “Verbrechen” bereits im Gefängnis. Er wurde im Februar 2015 verhaftet und zu dreieinhalb Jahren Gefängnis verurteilt. Aber nach 524 Tagen Untersuchungshaft wurde er im Juli 2016 vom Appellationsgericht freigesprochen. Aber der Oberste Gerichtshof erklärte am 1. Juni 2017, der Fall müsse neu verhandelt werden.

Bei dem Termin am 19. Februar überwies das Gericht den Fall an den Staatsanwalt in Ivano-Frankivsk, alos ist Ruslan im Augenblick frei und wartet auf einen weiteren Gerichtstermin.

Wir haben Nachrichten über Ruslans Fall in unseren CO-Alerts verbreitet. Wenn du noch nicht Abonnent dieser Liste bist, trage dich bitte hier bei unseren CO-Alerts ein, um das nächste Mal informiert zu werden, wenn Ruslan vor Gericht steht. Wir werden Informationen über Solidaritätsaktionen beifügen, die du unternehmen kannst.

Neuen Kommentar hinzufügen

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.