Mitgliedsorganisation des Monats: P.E.A.C.E (Vereinte Friedenspädagogen für Kinder auf der ganzen Welt) USA

de
en
es
P.E.A.C.E.-Mitglieder protestieren in Washington D.C.
[node:field_image:title]

Wir wurden gerade als Partner von War Resisters' International aufgenommen. Das ist ein wichtiger Schritt für uns. Wir sind eine aktivistische Gruppe von Erzieherinnen und Erzieher - Vorschullehrerinnen und Kindergärtnerinnen, Familienbetreuerinnen und -betreuer, Schülerinnen und Schüler, Hochschulprofessoren und Familienangehörige. Wir arbeiten mit den jüngsten Kindern von der Geburt bis zum Alter von sechs oder sieben Jahren. Wir sind normalerweise keine Aktivisten, weil wir so hart daran arbeiten, unsere Beziehungen zu vielen Kindern und Familien aufrechtzuerhalten. Wir wechseln Windeln, reden mit Eltern, richten Klassenzimmer ein, arbeiten mit Sozialarbeitern, beschäftigen uns mit Verwaltern, Gremien, nehmen Unterricht und lernen. Um ein guter Anwalt für Kinder zu sein, müssen wir über das Klassenzimmer, die Schule und die Gemeinschaft hinaus in die Welt der Kinder blicken können. PEACE wurde vor über 30 Jahren gegründet als Concerned Educators Allied for a Safe Environment (Vereinigung besorgter Ausbilder für eine sichere Umwelt). Die sichere Umgebung ist das Klassenzimmer und die Welt. Wir haben gegen Kriegsspielzeug und für den Kriegsspielzeug-Boykott gearbeitet, wir haben mit Lehrern über gewalttätiges Spielen im Klassenzimmer gesprochen, wir haben einen Lehrplan erstellt, wie man Kinder vorurteilsfrei und inklusiv über Indianerstämme unterrichten kann, wir haben das Entstehen von Friedenslagern für junge Kinder unterstützt, in denen sie Konfliktlösungsfähigkeiten erwerben können. Wir haben Ressourcen für Lehrer zur Verfügung gestellt, um eine kommerzfreie Kindheit zu schaffen und vieles mehr. In Washington haben wir für Kinderprogramme demonstriert und nicht für Kriegsprogramme.

PEACE logo

Jetzt hoffen wir, mit Aktivisten zu korrespondieren, die Friedenserziehung mit Kindern machen – und nicht nur mit kleinen Kindern. Lehrer von Kleinkindern verstehen, wie auch die Kleinsten Einfühlungsvermögen, Fürsorge und Freude an der Natur lernen können und wie sie zu Aktivisten werden. Erwachsene müssen sich anstrengen aufzuholen, wenn sie merken, dass Gewalt und Krieg außer Kontrolle geraten. Sie müssen lernen, Vertreter anzurufen, für Kandidaten zu werben, Mahnwachen zu halten, Flugblätter zu schreiben und zu verteilen, in der Öffentlichkeit zu reden, Eingänge von Gebäuden zu blockieren.

PEACE will alles erfahren, was andere tun, von kleinen Dingen bis zu großen Dingen. Kinder, die Samen in eine Tasse legen, blockieren keinen Waffenhändler, aber das Lernen, sich um die Umwelt zu kümmern, kann sich im Laufe der Jahre verändern.

Wir helfen Lehrern, den Frieden in ihren Klassenzimmern einzuführen. Wir trafen eine Gruppe von Lehrern aus Groton Massachusetts, die ein riesiges Buch schufen, das von Kindern und allen möglichen Menschen unterzeichnet wurde, darunter Jimmy Carter und Bischof Tutu, der es den Vereinten Nationen vorstellte.

Wir haben auch an der Aufnahme von Einwandererkindern an der mexikanischen Grenze gearbeitet. Wir haben Aktionen vorgeschlagen und Kundgebungen unterstützt, um uns zu diesem Thema zu äußern. Vor kurzem um der Gruppe National Network Opposing Militarization of Youth (Nationales Netzwerk gegen die Militarisierung der Jugend) zu helfen bei ihrer Kampagne gegen eine neue Pentagon-Mission: Bereitschaft, die Kinder im Vorschulalter auf die Rekrutierung zum Militärdienst vorzubereiten, wenn sie dieses Alter erreicht haben. Wir haben so viel zu tun.

Wir freuen uns darauf, von Projekten auf der ganzen Welt zu hören und zu erfahren, wie wir Ideen veröffentlichen und austauschen können.

Setzen Sie sich mit P.E.A.C.E. in Verbindung.

Website http://peaceeducators.org/ | Facebook www.facebook.com/peaceeducator/

 

Programmes & Projects
Countries
Theme

Neuen Kommentar hinzufügen

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

3 + 6 =
Bitte diese einfache mathematische Aufgabe lösen und das Ergebnis eingeben. Zum Beispiel, für die Aufgabe 1+3 eine 4 eingeben.