Antimilitarist*innen zeigen Präsenz bei den Pride-Märschen

No Pride in War lead the London Pride march
[node:field_image:title]

Antimilitarist*innen haben ihre Präsenz sichtbar gemacht bei den Pride Märschen in aller Welt! In London fand sich die NO PRIDE IN WAR Gruppe plötzlich an der Spitze des Marsches, begleitet von der Gruppe „Lesben und Schwule unterstützen Migrant*innen“.

In Tel Aviv blockierte im Juni Pinkwash Israel die Parade für einige Minuten mit Schildern „There’s no pride in occupation“. Polizei und Mitglieder von „Likud Pride“ - der LGBTQ-Gruppe, die zu der regierenden Likud-Partei gehört – schubsten die Aktivist*innen und schrien sie an. Hier geht es zu einem Video der Aktion. Pinkwashing Israel und palästinensische Queer Aktivist*innen haben zu einem Boykott des Marsches aufgerufen.

Countries
Theme

Neuen Kommentar hinzufügen

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

11 + 4 =
Bitte diese einfache mathematische Aufgabe lösen und das Ergebnis eingeben. Zum Beispiel, für die Aufgabe 1+3 eine 4 eingeben.