Aktionen gegen Waffenmessen in Südkorea und Neuseeland

Eine Frau hält ein Schild mit der Aufschrift "Schande über dich" in der ADEX Waffenmesse
[node:field_image:title]

Im Oktober haben Gruppen in Neuseeland und Südkorea direkte Aktionen gegen Rüstungsmessen und Waffenausstellungen in Auckland und Seoul durchgeführt. In Neuseeland organisierte die Peace Action Wellington Gruppen aus dem ganzen Land, um gegen die jährliche “Waffenausstellung” der New Zealand Defence Industry Association (NZDIA) Widerstand zu leisten. Sie blockierten das Westpac Stadium. In Südkorea störten die Aktivist*innen von World Without War die VIP-Veranstaltung zur Eröffnung der Messe und führten eine Performance in der Messe vor dem Stand von Lockheed Martin durch.

Einen Artikel mit mehr Einzelheiten gibt es in der Oktober-Ausgabe der War Profiteer News: https://www.wri-irg.org/en/story/2017/direct-action-against-arms-fairs-new-zealand-and-south-korea

 

Neuen Kommentar hinzufügen

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

7 + 3 =
Bitte diese einfache mathematische Aufgabe lösen und das Ergebnis eingeben. Zum Beispiel, für die Aufgabe 1+3 eine 4 eingeben.