Ressourcen zur Gewaltfreiheit

Neue Publikationen zu Ressourcen für Gewaltfreiheit

24 Okt 2014
Englisch

Jedes Jahr am 1.

24 Okt 2014
Englisch

Die Bewerbungsfrist hat begonnen für die Stellen als Mitarbeiter/in für das Gewaltfreiheitsprogramm und das Programm gegen die Militarisierung der Jugendlichen.

24 Okt 2014
Englisch

Artikel in The Broken Rifle No 93, August 2012 als Teil der Ausgabe über Queer- und Antimilitarismusthemen

Miles Rutendo Tanhira

23 Okt 2014
Englisch

Artikel im Zerbrochenen Gewehr Nr. 13, Juni/Juli 1989

Die Internationale der Kriegsgegner-/innen ist entsetzt über das Massaker an unbewaffneten chinesischen Personen auf dem Tienanmen-Platz und verurteilt es aufs Schärfste. Nur ein Führungspersonal ohne Unterstützung und Vertrauen des Volkes kann Soldaten befehlen, „mit jedweden Mitteln“ gewaltfreie Demonstrationen für demokratische Rechte und Freiheiten zu unterdrücken.

23 Okt 2014
Englisch

2. Oktober 2014

23 Okt 2014
Englisch
17 Okt 2014
Englisch

A small group of undocumented young immigrants have been given the right to apply for enlistment into the army as a fast-track to citizenship if their deportation has already been deferred under the DREAM act and they have special language skills.

17 Okt 2014
Englisch

Ukraine announced on Thursday (Aug 28) that it will return to mandatory conscription in the coming months as its troops battle pro-Russian insurgents in the east.

17 Okt 2014
Englisch

Child Soldiers' International are taking the Ministry of Defence to judicial review over its discriminatory terms of service for those who enlist into the army as minors. These terms currently require minors to serve until they are 22, which could be 6 years for a soldier who enlisted at 16 compared to the four years' service required of those who enlist as adults.

Sources:

17 Okt 2014
Englisch

Trigger Warning: descriptions of bullying and torture. Two cases of extreme violence in the conscripted Korean military – one mass shooting and attempted suicide, one death by torture – have drawn public attention to the violence conscripts routinely face in the military, with 120 deaths a year occurring among them for the last five years.

Read more at:

17 Okt 2014
Englisch

North Korean women aged 17 and over will face seven years’ military conscription, starting in January. According to revised military service laws to be announced soon, military service for males will be increased from 10 years to 11 years.

17 Okt 2014
Englisch

Hardline haredi elements protested on Sunday morning against the arrest of yeshiva students who fail to present themselves when called up for army service, holding a small rally outside the Jerusalem draft office.

17 Okt 2014
Englisch

Young men from Chechnya are being drafted into Russia's armed forces for the first time

15 Okt 2014
Englisch

It's now been 20 years since three Jehovah's Witnesses in Eritrea have been imprisoned. Paulos Eyassu, Negede Teklemariam and Isaac Mogos were arrested on September 24, 1994. In the early years of their detention they were subjected to severe treatment and torture in Sawa prison camp, but their ill-treatment has lessened in recent years. They have never been charged with any crime. At least thirteen other Jehovah's Witness COs are also detained in Sawa - it is likely to be many more.

14 Okt 2014
Englisch

A full archive of co-alerts is available at wri-irg.org/news/alerts.

13 Okt 2014
Deutsch

Einleitung

09 Okt 2014
Deutsch

Die waffenlosen Volksaufstände in der arabischen Welt im Frühjahr 2011 waren eine Überraschung für die Welt, einmal weil die meisten Beobachter nicht erwarteten, dass Forderungen für Menschenrechte und demokratische Entscheidungsfindung in arabischen Staaten zentral werden könnten, und weil sie nicht erwarteten, dass Massenproteste vorwiegend waffenlos sein würden. Doch in der Rückschau gibt es viele Gründe, warum der „Arabische Frühling“ von Anfang an die Form annahm, die er in Tunesien, Ägypten, Bahrain, Syrien, Libyen und anderen Staaten hatte.

09 Okt 2014
Deutsch

Mit Angst muss sich jede soziale Bewegung auseinandersetzen, nicht nur in Situationen harter Unterdrückung, sondern auch in relativ offenen Gesellschaften. In der Diskussion von Furcht unter der Pinochet-Diktatur bezog sich der chilenische Sozialkommentator Manuel Antonio Garretón1 auf zwei archetypische Kindheitsängste: Die Angst vor dem bissigen Hund und die Angst vor der Dunkelheit.

09 Okt 2014
Deutsch

Gewaltfreie Bewegungen gegen Landraub und Militarismus

Von Howard Clark

Von den Männern des Eigentums kam der Befehl:Sie schickten gedungene Männer und Landsknechte, um den Anspruch der Diggers zu zertreten.„Reißt ihre Hütten nieder. Zerstört ihr Korn!“Sie wurden zerstreut, aber noch immer setzt ihre Vision sich fort.

09 Okt 2014
Deutsch

Lange Zeit währt schon der Kampf der Frauen innerhalb der politischen Bewegungen der Linken und gemischter sozialer Organisationen, diese Geschichte der Frauen mit Einsatz für die Umwandlung der patriarchalischen Kultur. Sie wurden über lange Zeit dem Ziel „weiter gehender und wichtigerer Ideale“ untergeordnet, diese „partikularen“ Forderungen müssten warten, sonst würden sie den Kampf spalten, einen Kampf um „soziale und politische Revolutionen“, die die Einheit der Volksbewegung erforderten.

09 Okt 2014
Deutsch

Präsident Obama lächelte Manmohan Singh (Indiens Premierminister) zu, Außenministerin Hilary Clinton hat ihn zum Lunch eingeladen, der Präsident der Weltbank beurkundete seine ökonomischen Visionen und der Leiter des Internationalen Währungsfond klopfte ihm für seine Leitung des Landes auf den Pfad des nachhaltigen Wachstums auf den Rücken. Das ist Indiens Auftritt auf die Weltbühne.

09 Okt 2014
Deutsch

Dieser Artikel entstand aus Material, welches in dem Handbuch für Gewaltfreiheit veröffentlicht wurde und aus einer Session über Gender und Gewaltfreiheit bei dem internationalem Trainingsaustausch von WRI, in Bilbao im Oktober 2008.

09 Okt 2014
Deutsch

Eine Kampagne ist eine zusammenhängende Reihe von Aktivitäten und Aktionen innerhalb eines bestimmten Zeitraums, mit Hilfe derer spezifische im Voraus festgelegte Ziele erreicht werden sollen. Kampagnen werden von einer Gruppe Menschen mit gemeinsamer Einschätzung und Vision ins Leben gerufen, die die Ziele festlegen sowie den Prozess von Recherche, Bildung und Training einleiten, der die Zahl der TeilnehmerInnen, die sich in die Aktivitäten und Aktionen einbringen, erhöht und festigt.

09 Okt 2014
Deutsch

In Europa hat sich in den letzten Jahren der Trend zur Professionalisierung des Militärs fortgesetzt. Mehr und mehr Länder schaffen die Wehrpflicht ganz ab, oder setzen diese aus. Derzeit halten von den 27 EU-Mitgliedern nur 10 an der Wehrpflicht fest, und von diesen 10 werden einige in den nächsten Jahren ebenfalls die Wehrpflicht abschaffen -- so wird z.B. von Polen erwartet, dass zwischen 2010 und 2012 die Wehrpflicht beendet werden wird.

09 Okt 2014
Deutsch

Wem nutzen Kriege wirklich?

Kriegsgewinnler hängen hauptsächlich von Regierungsaufträgen ab. Man stelle sich vor, was Lockheed ohne seine Verträge mit dem Pentagon wäre! Gleichzeitig brauchen Regierungen eine Ausflucht dafür, dass sie solche großen Geldsummen ausgeben, z. B. "Krieg gegen den Terror", "Nationale Sicherheit", "Friedenstruppen", etc.

09 Okt 2014
Deutsch

Jochen Stay war in den 80er Jahren in Kampagnen Zivilen Ungehorsams gegen die Stationierung von Pershing-II-Raketen in der Bundesrepublik aktiv, und später in den 90er Jahren und bis jetzt in der Kampagne gegen Atommülltransporte nach Gorleben. Er reflektiert hier über seine Erfahrungen mit massenhaftem Zivilen Ungehorsam.

09 Okt 2014
Deutsch

Das Volk Angolas will einen dauerhaften Frieden, soziale Gerechtigkeit, eine rechtmäßige und verantwortungsbewusste Regierung, die Achtung staatsbürgerlicher Rechte sowie gegenseitigen Respekt für die Vielfalt der Völker und Kulturen, aus denen das Projekt der angolanischen Nation besteht. Dies sind die fundamentalen Prinzipien dafür, eine Grundlage der Gemeinsamkeit unter den Bürgern Angolas zu schaffen.

09 Okt 2014
Deutsch

Während der Monate vor den Demonstrationen traf ein Organisationskollektiv, bestehend aus Sprechern (nach dem Rotationsprinzip) als Vertreter jeder Arbeitsgruppe, Konsens-Entscheidungen hinsichtlich Struktur, Budget und Logistik der Veranstaltungen und stellte sicher, daß die Arbeitsgruppen effektiv zusammenarbeiteten und dadurch keine Arbeit doppelt gemacht wurde. Die Treffen waren öffentlich, aber die Entscheidungsfindung oblag ausschließlich den Sprechern der Arbeitsgruppe.

08 Okt 2014
Englisch

Applications are open for the positions of Nonviolence Programme Worker and Countering the Militarisation of Youth Programme Worker.

Information for both positions can be found on our website:

We look forward to receiving applications from people committed to nonviolence, with fundraising skills (or willingness to learn) and experience of nonviolent campaigning. Applicants should have knowledge of English and another language, and be willing to travel. All applicants should feel able to sign the WRI declaration: 'War is a crime against humanity. I am therefore determined not to support any kind of war, and to strive for the removal of all causes of war'. Full job descriptions and application forms can be found on the respective adverts.

The closing date for applications for both roles is 2 November, midnight (UTC).

Please share the job adverts with your contacts, and write to info@wri-irg.org with any questions.

07 Okt 2014
ru

 Підручник з ненасильницького спротиву

  • 3850 Перегляди
  • 0 Коментарі
  • 20/10/2012Дата публікації

 

 

03 Okt 2014
Englisch

 

In The Broken Rifle March 2004, No. 60 which focused on dealing with the past.

Roberta Bacic

02 Okt 2014
Englisch

100 issues of The Broken Rifle! In March 1986 WRI published the first ever The Broken Rifle (see number one here). This issues says: "This is a pilot edition of a new publication from War Resisters' International. We plan to produce it every two months". This newsletter started first as a news-sheet of no more than two A4 sides, covering stories from the WRI network, and through the years it has developed into WRI's main regular publication.

02 Okt 2014
Englisch

Each year on 1st December War Resisters' International and its member mark Prisoners for Peace Day, when we publicise the names and stories of those imprisoned for actions for peace. Many are conscientious objectors, in gaol for refusing to join the military. Others have taken nonviolent actions to disrupt preparation for war. This day is a chance for you to demonstrate your support for them.

01 Okt 2014
Englisch
01 Okt 2014
Englisch

Christine Schweitzer

This hundredth issue of the Broken Rifle reprints articles that relate to the strategies affiliates of WRI are using and and issues they are dealing with. There are articles on direct nonviolent actions and on civil disobedience, articles discussing gender, conscientious objection, land grabbing, peace-building and antimilitarist trends in various regions. They reflect discussions we have had in WRI over the last 20 years.

01 Okt 2014
Englisch

01 Okt 2014
Englisch

Article in The Broken Rifle No 13, June/July 1989

War Resisters' International is horrified by the massacre of unarmed Chinese people around Tienanmen square and condemns it utterly. Only a leadership without the support and confidence of the people can order soldiers "by any means" to suppress nonviolent demonstrations for democratic rights and freedoms.

01 Okt 2014
Deutsch

Credit: ONADCredit: ONAD

Einleitung

01 Okt 2014
Englisch

Article in The Broken Rifle No 17, September 1990

US and Australian military personnel are refusign to go to the Gulf. US Marine Jeff Paterson is now on hunger strike in Hawaii. He declares:

I cannot and will not be a pawn in the US's power play for profits and oil in the Middle East. I will resist my scheduled departure by immediately filing for conscientious objector status, and physically refusing to board the plane. And if I am dragged out into the Saudi dessert, I will refuse to fight.

01 Okt 2014
Englisch

Article in The Broken Rifle No 93, August 2012 as part of the queer and antimilitarism issue. 

Miles Rutendo Tanhira

01 Okt 2014
Englisch

Article in The Broken Rifle No 87, December 2010 as part of a Latin America special issue.

Pelao Carvallo

30 Sep 2014
Englisch

Article in The Broken Rifle No 69, February 2006 as part of the special issue for the Globalising Nonviolence international conference.

Stellan Vinthagen

30 Sep 2014
Englisch

Article in The Broken Rifle No 53, November 2003 as part of the South Korean Prisoners for Peace issue.

Jung-min Choi

30 Sep 2014
Englisch

Article in The Broken Rifle No 30, December 1994 as part of the Prisoners for Peace issue.

MOC- Zaragoza

23 Sep 2014
Deutsch

Wenn man die Geschichte Afrikas zurückblickt, angefangen mit der Ankunft von Sklavenhändlern aus der westlichen und arabischen Welt, haben auswärtige bewaffnete Kräfte auf dem ganzen Kontinent fortwährend militärische Expeditionen durchgeführt, auf der Suche nach schwarzen Menschen, die als Sklaven exportiert werden konnten.

17 Sep 2014
Deutsch

Die Welt hat über die Jahrhunderte Dutzende von Wirtschaftskrisen erlebt. Zu den großen Schwächen des Kapitalismus zählt seine Unfähigkeit, sich zu stabilisieren, seine Tendenz, Blasen zu erzeugen, die mit schrecklichen Wirkungen platzen. Seine Stärke scheint seine überraschende Fähigkeit zu sein, sich wieder zu erholen – und gewöhnlich ohne größere strukturelle Reformen.

15 Sep 2014
Deutsch

Alle Arten und Nuancen von Gewalt sind miteinander verbunden – von häuslicher Gewalt über Straßengewalt, ethnischen Konflikten, politischer Unterdrückung, wirtschaftlicher Ausbeutung zu Krieg und multinationalen Militärinterventionen. Es kann sich um direkte Gewalt (z.B. Töten), strukturelle Gewalt (z.B.

15 Sep 2014
Deutsch

Die Profitmacherei mit dem Krieg hat eine lange und abscheuliche Geschichte. Im Zeitalter des Neoliberalismus – während dem großformatige Privatisierungen vorgenommen wurden – haben Kriegsprofiteure jedoch neue Möglichkeiten gefunden, riesige Gewinne einzufahren.

Andere Beiträge zu Ressourcen für Gewaltfreiheit